Schlagwort: Hölle

Gespräche mit Verstorbenen

… aus der Serie …

Zeit zum Aufwachen!


Auf dieser Seite präsentiere ich Dir einzelne Gespräche mit Verstorbenen. Wir wollten in diesen Gesprächen herausfinden, was die Verstorbenen genau im Todesmoment wahrgenommen haben. Erstaunliches fanden wir dabei heraus.

Wir wollen Dir an dieser Stelle nicht zuviel verraten, also lies doch einfach selber…

  1. Im Altersheim
  2. Älteres Ehepaar
  3. Tod eines Wildtieres
  4. Hinter der Bäckerei
  5. Meine verstorbene Frau holt mich nach dem Tod ab, sie hat es mir versprochen
  6. Verkehrsopfer auf dem OP-Tisch
  7. Tod in New York

Wir haben damals festgestellt, dass eben der Tod, der Wechsel in ein anderes Leben, ganz anders ablaufen kann als wir dies von anderen „Erzählungen“ her kennen. Warum ist das so?

Naja, das hat mit Reinkarnation und mit Frequenzen zu tun. Aber vor allem mit Aussagen, welche von Verstorbenen kommen, welche eben nach ihrem Tod nicht auf der UrFrequenz gelandet sind. Man kann davon halten was man will, Tatsache ist eben, dass nicht alle Mediums zugriff auf die UrFrequenz haben, also aus spiritueller oder seelischer Sicht, zu wenig entwickelt sind.

So treffen wir hier auch wieder auf folgenden energetischen Grundsatz an:

„Gleiches zieht Gleiches an, Ungleiches stösst sich unweigerlich ab!“

Auszug aus meinem Buch „Hölle auf Erden“

Auszug aus meinem Buch „Hölle auf Erden“

Hallo liebe Leser

ich bringe an dieser Stelle einfach einmal einen kleinen Auszug aus meinem Buch „Hölle auf Erden“!

Wenn möglich bringe ich von Jedem Kapitel so in etwa 100 bis 150 Wörter. Voraussetzung ist alledings, dass ein Kapitel überhaupt soviele Wörter hat 😉

Spass beiseite, wir beginnen natürlich mit der Einleitung.

Viel Spass dabei

Einleitung

Was in diesem Buch niedergeschrieben steht, zeugt von einer sehr langen Zeitperiode. Einer Zeitperiode unseres Universums und schlussendlich auch unseres Geschehens als Lebewesen. Diese Zeit zieht gemächlich ihre Runden durch ein scheinbar fast unendliches Universum. Ruhig, aber stetig scheint eine enorme Kraft da draussen zu wirken, ohne Hektik und ohne Stress.

Um schlussendlich die Funktionen unseres Universums und unseres Lebens verstehen zu können, ist es notwendig, ein langfristiges Denken zu entwickeln. Dieses langfristige Denken soll Dich weit über Dein Erdenleben begleiten. Wenn Du dies möchtest, solltest Du ab dieser Stelle eine andere Strategie entwickeln, die es Dir auch erlaubt, ohne Gottglauben weit über Deinen irdischen Tod hinaus zu leben. Denn dies soll der eigentliche Zweck dieses Erdenlebens sein. Lege Deine Gefühle erst einmal zur Seite und fange an rational zu denken. Zweifle und hinterfrage alles in diesem Buch. Aber fange auch an

–> weiter in meinem Buch 

Theme: Overlay by Kaira