Schlagwort: Teufel

Der Teufel denkt wie ein Mensch

Der Teufel denkt wie ein Mensch

Der Teufel denkt wie ein Mensch, Gott denkt an die Ewigkeit. Ich verneige mich vor einer Welt, die sich so schnell für den Teufel entscheidet.

Aus dem Film „Déjà vu – Wettlauf gegen die Zeit“

Hallo

Dieses Zitat stammt aus dem oben genannten Film mit Denzel Washington und James „Jim“ Patrick Caviezel. Der Inhalt dieses Zitates regt zum Nachdenken an. Gibt es einen sogenannten Teufeloder nicht? Schon möglich, ich weiss es nicht, er ist mir jedenfalls noch nie begegnet. Was mir aber schon oft begegnet ist, sind Dämonen, mit und ohne Körper. Abtrünige Wesen und schlechte Energien natürlich auch.

Wir wollen uns doch dieses Zitat einfach einmal anschauen und herausfinden, wieviel an Wahrheit wohl darin steckt.

Der Teufel, auch Satan oder Belzebub genannt…

…denkt wie ein Mensch!

Dies soll wohl heissen, dass er sehr „irdisch“ denkt und handelt. Für ihn selber bedeutet dieser Planet und die Erdsphäre das Paradies, da er sich hier in diesen Energien wohl fühlt und dies somit seine Wirklichkeit und seine Welt ist. Die muss natürlich wehement verteidigt werden und so kommt es, dass eben alle Geistwesen, welche vom „Himmel“ auf die Erde kommen und inkarnieren möchten, seinem Kampf unterliegen. Denn alles was heller ist als seine Erde und seine Energien muss vernichtet oder zumindest geschwächt werden.

Man kann also zu recht sagen, dass der Teufel diese Erde als sein Reich betrachtet und es bis aufs Letzte verteidigt. Seinen Ursprung und seine Herkunft hat er vergessen, weiss nach so langer Zeit nicht mehr, dass Gott oder sein Ursprung ihn erschaffen hat.



Kein Einzelgänger

Ich persönlich halte den Teufel nicht für ein einziges Wesen, sondern als eher als eine sogenannte Gesamtheit an dunklen und tiefschwingenden Wesen, welche diese Erde und ihre Erdsphäre aufgrund der zu grossen Schwingungsdifferenz nicht verlassen konnten. Dies habe ich in meinem Buch ausführlich beschrieben.

Von ihrem Ursprung abgewendet, kannten sie alle nach ihrem irdischen Tod nur diese eine Welt. Darum kämpfen sie auch mit allen Mitteln um sie.Wie Eindringlinge werden alle helleren Wesen angegriffen, manipuliert und gefügig gemacht. Bis dies realisiert wurde, ist es bei den meisten schon zu spät. Für den Teufel und seinesgleichen ist also die Erde das Paradies in dieser Grobstofflichkeit. darin kann man mehrmals inkarnieren und so Geld, Macht, Ruhm erlangen und an Grösse gewinnen. Weltlich eben und ein stetiger Kreislauf, würde man meinen.

Gott denkt an die Ewigkeit…

Gott aber hat da ganz andere Pläne, den für ihn ist es wichtig, seelisch und geistig zu wachsen. Materialismus hat da nichts verloren, auch wenn man ohne Geld nicht auf diesem Planeten leben kann. Das ist aber nicht von Gott so gewollt, sondern von Dämonen so gemacht.

Wenn also ein Seele und ein Geist dem Ruf Gottes folgen möchte, sollte man sich schon ein wenig mehr bemühen. Es ist schon lange kein Privileg mehr, nach dem Tod in den Himmel zu kommen. Zu Dunkel sind die Erdenergien und zu verfälscht die objektive Sicht.

Wer also meint, dass sich seine Seele so einfach mit seinem Geist verbindet um nach diesem Edenleben in den „Himmel“ zu kommen, der ist vollkommen auf dem Holzweg.

Wer wirklich dereinst in das Reich Gottes eintreten möchte, schafft es wohl nicht ohne fremde Hilfe. Aber Hilfe ist möglich, dies haben wir schon etliche Male erlebt.

Gott hat also andere Pläne für jeden der seine Hilfe annehmen möchte. Nur macht er dies nicht selber, sondern bietet Dir irdische Hilfe an.



Theme: Overlay by Kaira